Deutsch
English

Rostocker Stadtansichten

  • Georg Friedrich Kersting, Rostock von Westen, 1809

  • Blick in die Ausstellung "Rostocker Stadtansichten"

Am 8. Juni wurde die neue temporäre Kunstausstellung Christian Rohlfs (1849–1938). Fall der Fälle. im Gemäldesaal eröffnet. Dadurch ergeben sich einige Umhängungen innerhalb der Dauerausstellung der Kunstsammlung.

Die Ausstellung Kunst in Mecklenburg wird in bekannter Form bis Ende September 2017 nicht zu sehen sein. Eine Auswahl von Werken der Künstlerkolonien Ahrenshoop und Schwaan wird ab 15. Mai bis Ende September im vorderen Bereich der Stadtansichten-Ausstellung präsentiert.


Einen Blick auf das beeindruckende Panorama der bedeutenden Hafen- und Hansestadt ermöglichen die Rostocker Ansichten vom frühen 19. bis zum 20. Jahrhundert. Die Darstellungen von Künstlern wie Georg Friedrich Kersting, Ludwig Hornemann und anderen vermitteln nicht nur einen Eindruck vom Panorama der von vier großen Kirchen geprägten Stadt an der Warnow, sondern zeigen zugleich die Bedeutung des Ortes und den Wandel des Stadtbildes über zwei Jahrhunderte. Die Kunstwerke geben einen Eindruck vom Schaffen von in Rostock arbeitenden Künstlern und eröffnen zugleich Einblicke in das Stadtbild der Vergangenheit. 

Paul Wallat, Rostocker Pfingstmarkt