Deutsch
English

Aktuelles

  • Kulturhistorisches Museum Rostock

  • Kloster zum Heiligen Kreuz, Eingang

Lange Nacht der Wissenschaften

25. April 2019, 16-22 Uhr

Zur Langen Nacht der Wissenschaften lohnt sich auch ein Besuch im Kulturhistorischen Museum Rostock. Das größte Museum der Stadt präsentiert sich an diesem Abend gemeinsam mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen in Rostock als lebendiger Ort der Bewahrung und Erforschung von Kulturgut, Kunst und Geschichte sowie der Vermittlung von Kenntnissen und Wissen. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein umfangreiches Programm:

16:00 – 17:00 Uhr Führung durch die Ausstellung „Das älteste Gold der Welt. Das Schatz von Varna“ mit Dr. Steffen Stuth - für Kinder unter 10 geeignet

17:00 – 18:00 Uhr Führung durch die historischen Räume des Klosters zum Heiligen Kreuz mit Dr. Steffen Stuth - für Kinder ab 10 geeignet

17:30 – 18:30 Uhr Filmabend „Land hinter der Mauer“ CBS-News, 1961 - Für die Reportage reiste Daniel Schorr mit einem Filmteam im Auftrag des Senders CBS-News nach dem Mauerbau in die DDR, um über das Leben der Menschen in der „Ostzone“ zu berichten. Wolfgang Roßmannek, Nadine Kamlah - Universitätsarchiv / Kustodie - für Kinder unter 10 geeignet

18:00 - 19:00 Uhr Führung durch die Ausstellung „Das älteste Gold der Welt. Das Schatz von Varna“ mit Dr. Steffen Stuth - für Kinder unter 10 geeignet

19:00 – 20:00 Uhr Filmabend „Land hinter der Mauer“ CBS-News, 1961 - Für die Reportage reiste Daniel Schorr mit einem Filmteam im Auftrag des Senders CBS-News nach dem Mauerbau in die DDR, um über das Leben der Menschen in der „Ostzone“ zu berichten. Wolfgang Roßmannek, Nadine Kamlah - Universitätsarchiv / Kustodie - für Kinder unter 10 geeignet

Das komplette Programm der Langen Nacht der Wissenschaften ist hier zu finden.

03.04.2019

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag
10.00 bis 18.00 Uhr 

Eintritt frei