Deutsch
English

Aktuelles

  • Kulturhistorisches Museum Rostock

  • Kloster zum Heiligen Kreuz, Eingang

Lange Nacht der Wissenschaften

26. April 2017, 18-22 Uhr

Zur Langen Nacht der Wissenschaften lohnt sich auch ein Besuch im Kulturhistorischen Museum Rostock. Das größte Museum der Stadt präsentiert sich an diesem Abend gemeinsam mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen in Rostock als lebendiger Ort der Bewahrung und Erforschung von Kulturgut, Kunst und Geschichte sowie der Vermittlung von Kenntnissen und Wissen. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein umfangreiches Programm:

16:00-16:40 Zwischen Klostermauern. Frauenleben Kloster zum Heilgen Kreuz zwischen Mittelalter und Neuzeit, Führung

18:00-18:40 Die letzte Rostocker Klosterkirche, Führung

18:30-19:00 Einblicke in ein Gemälde

Im Fokus steht das flämische Gemälde „Auffindung des Mosesknaben“ aus dem 17. Jh. von Gillis van Coninxloo. Seit Kurzem erstrahlt das Kunstwerk in neuem Glanz. Unter dem vergilbten Firnis machte die Restauratorin Renate Kühnen einige bemerkenswerte Entdeckungen und regt damit einen wissenschaftlichen Diskurs an. Lassen Sie sich von dem facettenreichen Gemälde verzaubern. Vortrag von Renate Kühnen, Dipl. Restauratorin

20:00-20:40 Was wir planen: „Rostock. Jetzt 800“, Vortrag

Das komplette Programm der Langen Nacht der Wissenschaften ist hier zu finden.

05.04.2018

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag
10.00 bis 18.00 Uhr 

Eintritt frei